Effizient produzieren

Optimierungspotenzial gibt es nicht nur beim Energieverbrauch. Kofler Energies identifiziert vermeidbare Ressourcenverschwendung und entwickelt Gesamtkonzepte für die Planung und Steuerung der gesamten Produktionskette.

Der effiziente Einsatz von Ressourcen ist entscheidend für den Unternehmenserfolg. Ein Gesamtüberblick über alle Inputfaktoren der Produktion hilft dabei, Kostentreiber und unnötigen Ressourcenverbrauch zu identifizieren. Dazu gehören zum Beispiel Wartezeiten, Abwasser, Überproduktion oder Ausschuss. Kofler Energies ermittelt, wann und in welchem Umfang Energie und Ressourcen eingesetzt werden, wo Wechselwirkungen entstehen und an welcher Stelle in der Produktionskette die größten Optimierungspotenziale liegen. Diese priorisieren wir anhand einer leistungs- und wertorientierten Kostenrechnung. Dabei betrachten wir nicht nur die technischen Anlagen selbst, sondern berücksichtigen auch, wie die Mitarbeiter sie nutzen.

Erfahrene Ingenieure begleiten die Optimierung

Unsere Ingenieure verfügen über eine Kombination aus technischem Fachwissen, methodischer Kompetenz und viel Erfahrung bei der Identifikation von Ressourcenfressern. Sie begleiten den gesamten Prozess von der Analyse bis zur Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen und -konzepten. Konkret gehen wir wie folgt vor:

Potentialanalyse: Unsere Ingenieure decken Optimierungspotenziale auf, priorisieren diese anhand geeigneter Kennzahlen und leiten mögliche Maßnahmen ab. Dabei verfahren wir nach der 4+1-Methodik: vier Tage Analyse beim Kunden, ein Tag Vorstellung der Erkenntnisse.

Feinanalyse: Wir prüfen die Umsetzbarkeit von konkreten Verbesserungsmaßnahmen und entwickeln sie weiter.

Implementierungsbegleitung: Wir unterstützen bei der Realisierung der abgeleiteten Verbesserungsmaßnahmen und koordinieren auf Wunsch andere beteiligte Unternehmen.

Erfolgsnachweis: Wir ermitteln die konkrete Ressourcenersparnis nach erfolgter Neustrukturierung der Produktion.