Kontinuierliche Effizienzsteigerung

Die Ingenieure von Kofler Energies garantieren als betriebliche Energiemanager den effizienten und wirtschaftlichen Betrieb von Anlagen und entwickeln das Energiemanagementsystem bei laufendem Betrieb weiter.

Viele Unternehmen sind aufgrund rechtlicher Vorgaben verpflichtet, betriebliche Energiemanager zu benennen. Diese Aufgabe erfordert eine spezielle Qualifikation und fortlaufende Schulungen zu gesetzlichen Veränderungen. Für jedes Managementsystem in den Bereichen Energie, Umwelt, Arbeitssicherheit und Qualität muss ein Verantwortlicher benannt werden, der das Konzept laufend anpasst und weiterentwickelt.

Für die meisten Unternehmen zahlt sich das aus: Berechnungen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers zufolge realisieren Unternehmen, die solch ein „lebendes“ System nach ISO 50001 implementiert haben, im Durchschnitt eine rund 19 Prozent höhere Energieeffizienz und senken ihre Energiekosten um rund 25 Prozent.

Externes Management zahlt sich aus

Für die Qualifizierung und Weiterbildung des Energiemanagers entstehen jedoch Kosten. Zudem werden interne Kapazitäten gebunden. Hier kann sich eine externe Vergabe der Position an Kofler Energies lohnen. Wir übernehmen auf Wunsch die Implementierung des Managementsystems und sorgen dafür, dass es auf allen Ebenen der Organisation verstanden und beachtet wird. Darüber hinaus erfüllen wir folgende Aufgaben:

  • Pflege des Managementsystems
  • Einhaltung der Forderungen nach DIN EN ISO, DIN, EN und VdS
  • Schulungen
  • Verbesserung von Methoden und Verfahren
  • Pflege der Managementdokumentation
  • Überprüfung des Managementsystems
  • fachliche Vertretung bei Energie-, Umwelt- und Qualitätsfragen